Allgemeine Info's

Downloads

Nächsten Termine

  • 19.06.2016 Torwartcamp beim EFC Kronberg
  • 26.06.2016 Torwartcamp beim EFC Kronberg
  • 18.07.-22.07.2016 Sommercamp

Weitere Infos siehe Termine

E.F.C. Kronberg 1910 e.V. E.F.C. Kronberg 1910 e.V.
EFC - News
 
  EFC Kronberg wird Turniersieger beim Nachbarverein FC Königstein
Autor: Petra Wilhelmi am 20.06.2016 - 08:20

Dieses Wochenende stand im Zeichen des Fußballs. Unser Nachbarverein FC Königstein veranstaltete an diesem Wochenende für die G- und F-Jugenden für die Vereine im Umkreis ein eigenes Fußballturnier. Viele Mannschaften -auch über den Taunus hinaus- meldeten sich bei diesem Turnier an, um dabei zu sein. Von Kronberg traten 3. Mannschaften an. Die G-Jugend am Samstag, die F2 am Sonntag-Vormittag und die F1 am Sonntag-Nachmittag. Der Wettergott spielte auch mit und lies es an beiden Tagen nicht regnen.

Gut vorbereitet traten die Kronberger Mannschaften in Königstein an. Dank der guten Turnierleitung fand sich jede Mannschaft gleich zurecht und die Spiele nahmen plangerecht mit kleinen Änderungen ihren Lauf.

Die stärkste Kronberger Mannschaft –die F1 Jugend- stellte sich sehr souverän ihren Turniergegnern. In der Qualifizierungsrunde kamen sie  in ihrer Gruppe ungeschlagen mit 0 Gegentoren an die Spitze, dank ihres großen Fußballgeschicks, den großartigen Spielzügen und ihrem sehr guten Tormann.

In der Endrunde gewannen sie zunächst mit einem 1:0 gegen den FV Stierstadt und spielten dann mit FV 08 Neuenhain um den 1. Platz. Auf absoluter Augenhöhe zeigten sie den Zuschauern ein hervorragendes und spannendes Fußballballspiel bei einem 0:0.  In den letzten Minuten gelang dem EFC Kronberg das entscheidende Sieger-Tor und sie sicherten sich damit den 1. Platz. Sie sind Turniersieger! Der Wanderpokal wird unser Vereinsheim schmücken bis zum nächsten Jahr.
Damit tritt der EFC die Nachfolge des FSV Mainz 05 an, der im letzten Jahr diesen Pokal eroberte.
Der andere Siegerpokal darf im Wechsel von jedem Spieler mit nach Hause genommen werden.

Siegerimpressionen:
Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau

  Klick für Vorschau  Klick für Vorschau

Die F2 Jugend qualifizierte sich ebenfalls bei den ersten Spielen im Turnier. Sie spielten einen guten Fußball unter der Leitung ihrer Trainer Richard, Max, Jakob und Leo. Am Ende sicherten sie sich einen guten 4. Platz.

Klick für Vorschau

 Unsere Jüngsten –die G-Jugend- spielten am Samstag einen ebenso hervorragenden Fußball beim Turnier und gewannen alle 3 Spiele der Vorrunde! Auch im Viertelfinale hielten sie sich gut, aber konnten ihren Vorteil leider nicht halten. Am Ende belegten sie von insgesamt 12 angetreten Mannschaften den ehrenhaften 5. Platz.

Klick für Vorschau

Erfolgreiche Tage für den EFC Kronberg beim Königsteiner Gastgeber, der in einem wunderbaren Königsteiner Ambiente für das Wohl der Turnierteilnehmer sorgte.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  G- und F-Jugend brachten heute 10 mal das Leder in‘s gegnerische Tor!
Autor: Petra Wilhelmi am 11.06.2016 - 17:39

Der EFC hatte heute einen absoluten Siegertag mit seinen jüngsten Mannschaften, denn alle F-Mannschaften und die G-Jugend besiegten heute ihre Gegner an unterschiedlichen Spielplätzen.

Jung, dynamisch, gut gelaunt und ausgelassen mit viel Power und Glück gelang es heute unseren kleinsten Spielern der G-Jugend auf heimatlichem Boden den FC Neu-Anspach in Schach zu halten. So erzielten sie bereits in der Halbzeit ein 3:2 und sie konnten dieses Torverhältnis bis zum Abpfiff halten. Das freute nicht nur Kinder sondern auch ihre JungTrainer Fabi Windhagen und Max Voss. „Wir haben das Gefühl, dass jetzt alles in die richtige Richtung läuft und sehen mit viel Freude wie die Kleinen jetzt immer mehr umsetzen können“, so die beiden Coachs.

  Klick für Vorschau
  Man sieht den kleinen G-Jugend-Spielern und auch ihren Trainern das Glück nach dem Sieg förmlich an    
       
 

Die F2 mit den Jungtrainern Max Hock und Jakob Wilhelm konnten ebenfalls auf ein gelungenes Spiel zurückblicken. Sie traten auf dem schön gelegenen Rasenplatz in Oberstedten gegen den 1 FC Oberstedten an. Bereits in der ersten Halbzeit zeigte sich der EFC überlegen und sie führten mit einem 1:0. Aus dieser Motivation heraus behielten sie ihre Spielstärke und –taktik bei und gingen mit einem 3:0 in Führung. Die Oberstedtener setzten nun alles dran um aufzuholen und schossen 2 Tore. Doch der verdiente Sieg lag mit einem klar herausgespielten 3:2 am Ende des Spiels beim EFC.

Die F1 spielte ebenfalls in Oberstedten. Der Gegner war absolut auf Augenhöhe was das Halbzeitergebnis mit 0:1 auch wiedergab. Die Trainer Marc Stupp, Beate Hoffmann und Klaus Sauerbier berieten sich in der Halbzeit und veränderten danach etwas die Spieltaktik. Schon nach kurzer Zeit erfolgte mit einem sehr schönen Spielzug der Kronberger das 1:1. Kurz darauf kam es zu einem sensationellen Kopfball des heimischen Stürmers, der unhaltbar das gegnerische Tor erreichte. Somit war der Gewinner des Spiels mit einem 2:1 der EFC Kronberg.

Last but not least spielte die F3 ebenfalls erfolgreich mit ihren JungTrainern Lukas Schaak und Theodor Rotenhan. Sie spielten ebenfalls auswärts und ließen sich dort die Wurst nicht vom Brot nehmen und gewannen das Spiel mit einem erfolgreichen 2:0. Wow!

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  G- und F-Jugend brachten heute 10 mal das Leder in‘s gegnerische Tor!
Autor: Petra Wilhelmi am 11.06.2016 - 17:19

Der EFC hatte heute einen absoluten Siegertag mit seinen jüngsten Mannschaften, denn alle F-Mannschaften und die G-Jugend besiegten heute ihre Gegner an unterschiedlichen Spielplätzen.

Jung, dynamisch, gut gelaunt und ausgelassen mit viel Power und Glück gelang es heute unseren kleinsten Spielern der G-Jugend auf heimatlichem Boden den FC Neu-Anspach in Schach zu halten. So erzielten sie bereits in der Halbzeit ein 3:2 und sie konnten dieses Torverhältnis bis zum Abpfiff halten. Das freute nicht nur Kinder sondern auch ihre JungTrainer Fabi Windhagen und Max Voss. „Wir haben das Gefühl, dass jetzt alles in die richtige Richtung läuft und sehen mit viel Freude wie die Kleinen jetzt immer mehr umsetzen können“, so die beiden Coachs.

   Klick für Vorschau
Die glückliche G-Jugendmannschaft nach ihrem erfolgreichen Sieg mit ihren beiden Trainern

Die F2 mit den JungTrainern Max Hock und Jakob Wilhelm konnten ebenfalls auf ein gelungenes Spiel zurückblicken. Sie traten auf dem schön gelegenen Rasenplatz in Oberstedten gegen den 1 FC Oberstedten an. Bereits in der ersten Halbzeit zeigte sich der EFC überlegen und sie führten mit einem 1:0. Aus dieser Motivation heraus behielten sie ihre Spielstärke und –taktik bei und gingen mit einem 3:0 in Führung. Die Oberstedtener setzten nun alles dran um aufzuholen und schossen 2 Tore. Doch der verdiente Sieg lag mit einem klar herausgespielten 3:2 am Ende des Spiels beim EFC.

Die F1 spielte ebenfalls in Oberstedten. Der Gegner war absolut auf Augenhöhe was das Halbzeitergebnis mit 0:1 auch wiedergab. Die Trainer Marc Stupp, Beate Hoffmann und Klaus Sauerbier berieten sich in der Halbzeit und veränderten danach etwas die Spieltaktik. Schon nach kurzer Zeit erfolgte mit einem sehr schönen Spielzug der Kronberger das 1:1. Kurz darauf kam es zu einem sensationellen Kopfball des heimischen Stürmers, der unhaltbar das gegnerische Tor erreichte. Somit war der Gewinner des Spiels mit einem 2:1 der EFC Kronberg.

Last but not least spielte die F3 ebenfalls erfolgreich mit ihren JungTrainern Lukas Schaak und Theodor Rotenhan.Sie spielten ebenfalls auswärts und ließen sich dort die Wurst nicht vom Brot nehmen und gewannen das Spiel mit einem erfolgreichen 2:0. Wow!

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  JSG Kronberg beim internationalen Turnier "Trophée du Rhin"
Autor: Petra Wilhelmi am 20.05.2016 - 11:30

Ein ganz besonderes Fußball-Erlebnis hatten die 16 B-Jugend-Spieler der JSG Kronberg in Frankreich gemeinsam mit Ihren Trainern Thomas Krieger, Franco Marino, Karl Wegener und Udo Chahria. Sie nahmen erfolgreich an dem internationalen U 17-Jugendturnier "Trophée du Rhin" teil. Die JSG-Spieler erzielten nach einem 6:5 im spannenden Elfmeterschießen einen guten 5. Platz von 12 Mannschaften. "Mit etwas Glück wäre sogar eine bessere Platzierung möglich gewesen", so Trainer Krieger. Ein großes Dankeschön gilt allen Unterstützern, die diese Fahrt mit allem was dazu gehört mit möglich gemacht haben. Hier seien alle beteiligten Eltern, die Gothaer Versicherung, die WVD GmbH und Taxi-Zuber genannt. Nicht nur das Fußballereignis an sich sondern die gemeinsam verbrachten Tage haben den Jugendlichen sicherlich nützliche Erfahrungswerte mit auf den Weg gegeben und den Mannschaftszusammenhalt gestärkt. Auf jeden Fall sind sie am Pfingstmontag glücklich, erschöpft und dennoch munter und gesund wieder zurückgekehrt.

Hier eine kleine Bilderzusammenstellung der JSG Kronberg beim "Trophée du Rhin":


Klick für Vorschau
Klick für Vorschau 
  Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  EFC Kronberg zeigt auf dem Berliner Platz Präsenz beim Radrennen
Autor: Petra Wilhelmi am 02.05.2016 - 20:41

Die Event-Agentur  von Martin Trabert stellte auf dem Berliner Platz einen großen Tisch-Menschen-Kicker auf, der durch die Fußballspielerinnen und –spieler des EFC betreut wurde.  Große und kleine Leute  ließen sich gern in Halterungen der Stangen einspannen, um mal zu kicken wie es normalerweise nur die Tisch-Kicker-Figuren tun.  Nicht nur die Spieler sondern auch die Zuschauer hatten viel Spaß bei dem Spektakel.

Ebenfalls machte der EFC in diesem Zusammenhang  auf das anstehende Großprojekt „Sportplatzsanierung und Kunstrasenplatz“ aufmerksam. Informationsflyer und das knallrote Spendenschweinchen waren ebenfalls mit von der Partie. Wir danken allen Spendern, die unser Schweinchen gefüttert haben und natürlich allen Mitgliedern, die an diesem freudigen Ereignis mitgewirkt haben! Auch unser Bürgermeister Klaus Temmen hat es sich nicht nehmen lassen -neben dem Radrennen- sich die Kickerattraktion anzuschauen.

Hier ein paar Eindrücke von der Aktion auf dem Berliner Platz:


Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau




0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Mit uns am Ball - Ostercamp 2016
Autor: Petra Wilhelmi am 10.04.2016 - 10:52

Getreu dem diesjährigen Camp-Motto Mit uns am Ball bekamen alle Kinder zu Beginn des Camps ein T-Shirt in Vereinsfarben geschenkt. Raus aus dem Wintermodus und hinein in das Fußballvergnügen. „Das gute Wetter haben wir gleich mit organisiert“, scherzte Trainer Richard Hofmann in einem Gespräch mit einem Vater.

Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Für die vielen Camp-Fußballspieler gab es eine ganze Woche Fußball pur. Sie konnten gar nicht genug vom Fußball bekommen berichteten die Trainer über die Power-Spieler. Das Trainerteam - Richard Hofmann, Thomas Kapp und Marie Ruf- sorgte die ganze Woche für ein abwechslungsreiches Training für die Kinder. Der Höhepunkt für die Kinder war sicherlich die eigene Fußballmeisterschaft mit allen Camp-Kindern. Die Tage waren geprägt von viel Bewegung rund um den Ball an der frischen Luft. Nicht alle Teilnehmer kannten sich, aber das war kein Problem, denn schon nach kurzer Zeit war das Zusammengehörigkeitsgefühl der Camp-Spieler deutlich spürbar nach dem Motto Fußball verbindet eben! Der wichtigste Faktor war die Freude und der Spaß am Ball mit vielen Kindern.


  Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Die Tage waren geprägt von viel Bewegung rund um den Ball an der frischen Luft. Nicht alle Teilnehmer kannten sich, aber das war kein Problem, denn schon nach kurzer Zeit war das Zusammengehörigkeitsgefühl der Camp-Spieler deutlich spürbar nach dem Motto Fußball verbindet eben! Der wichtigste Faktor war die Freude und der Spaß am Ball mit vielen Kindern.
Obstsnacks, ein leckeres Mittagessen und am Nachmittag das legendäre Nutella-Brot lieferten den Powerkids wieder die nötige Energie für das Spiel am runden Leder.

Klick für Vorschau
An dieser Stelle ein großes Dankeschön vom EFC an Accenture, die uns bei den Jugendcamps immer wieder unterstützen. Den Köchen möchten wir auf jeden Fall im Namen der Kinder verbal die Goldene Kochmütze verleihen!

Das Ostercamp liegt jetzt hinter uns und das Sommercamp vor uns. Es wird vom 18. Juli bis 22. Juli in gewohnter Weise wieder auf dem EFC-Sportplatz stattfinden. Wir freuen uns auf Euch!




0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Mitgliederversammlung (MV) am 19. März 2016
Autor: Petra Wilhelmi am 22.03.2016 - 14:05
Liebe Mitglieder,

hier kurz das Wesentliche von der diesjährigen ordentlichen MV:

die diesjährige, harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung wurde gemäß den Tagesordnungspunkten der versandten Einladung abgehalten. Nach dem Rücktritt von Günter Keller als 1. Vorsitzenden im vergangenen Jahr rückten Peter Fries als 1. Vorsitzender und für den ebenfalls zurückgetretenen 1. Schriftführer Joseph Beacon als 1. Schriftführerin Petra Wilhelmi nach. Am Samstag wurden die beiden Amtsinhaber mit absoluter Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt.
Der geschäftsführende Vorstand des EFC besteht damit gem. der Eintragung 428 beim Amtgericht Königstein aus folgenden Personen:

Peter Fries -1.Vorsitzender-
Dirk Nagel -1. Kassierer- und Petra Wilhelmi -1. Schriftführerin-

Die Kassenprüfer des vergangenen Jahres wurden ebenfalls in ihrem Amt bestätigt. Somit nehmen Friedel Schulte -Trainer der Soma- und Jörg Zoder -Trainer der Bambinis- auch im neuen Jahr ihre Funktion als Kassenprüfer wahr.
Nach der Verlesung der Geschäftsberichte vom 1. Vorsitzenden Peter Fries -der aus gesundheitlichen Gründen leider nicht an der Sitzung teilnehmen konnte- und dem Bericht des Kassierers stand die Zustimmung zur neuen Satzung im Fokus der MV.

Peter Rössler -Rechtanwalt und 1. Vorsitzender des MTV- hat in Zusammenarbeit mit dem Vorstand die alte Satzung auf Vordermann gebracht und sie nach den neuen und erforderlichen Rechtsgrundsätzen überarbeitet. Herr Rössler erläuterte den anwesenden Mitgliedern die Änderungen. Es wurde beschlossen, § 8 der Satzung um die Stimmberechtigung für den sportlichen Leiter Senioren (Spielausschussvorsitzender) und den Jugendleiter zu ergänzen.

http://www.efckronberg.info/news/bilder/image1.jpg

Das Projekt Erneuerung und die Sanierung der EFC-Sportstätte hat jetzt einen offiziellen Charakter. Alle städtischen Gremien haben diesem Vorhaben mittlerweile zugestimmt. Der EFC wartet nun auf den schriftlichen Pachtvertrag (25 Jahre), der dem Verein als Grundlage zur Beantragung von Fördergeldern und Zuschüssen dient.
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Frühjahrsputz 2016
Autor: Petra Wilhelmi am 06.03.2016 - 08:17
VIELEN DANK
für die tatkräftige Hilfe beim Frühjahrsputz am Samstag

Klick für VorschauKlick für Vorschau

Groß und Klein versammelten sich am Samstag früh auf dem EFC-Sportplatz, um das Vereinsgelände wieder auf Vordermann zu bringen. Unmengen an Laub hatten sich seit letztem Jahr angesammelt. Die Eltern rückten teilweise mit eigenen Gerätschaften an und machten sich mit ihren Kindern ans Werk. Im Einfahrtsbereich wurden die Hecken, die bereits von der Waldseite in unseren Zaun wuchsen, geschnitten und entfernt. Die Bepflanzung um das Vereinsheim herum wurde sorgfältig von welken Blättern befreit, die Dachrinnen  gesäubert, die sperrigen Holz- und Türteile zum Bauhof befördert, Banner gerade gerückt und und und...

Nach 3 Stunden Arbeit war das Sportplatzgelände auf Vordermann gebracht,
dank der zahlreichen helfenden Hände!!!

Während der ganzen Aufräumaktion sorgte unsere Familie Stagno vom Vereinsheim für Snacks und Getränke und zum Arbeitsabschluss wurden alle Helfer mit LECKER WORSCHT, Brötchen und Pommes verwöhnt..

Das gehört auch zum Vereinsleben und hat mit Euch richtig
Spaß gegemacht!

Vielen DANK!
Der Vorstand
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Trauer um unser Ehrenmitglied Carl Veit
Autor: Petra Wilhelmi am 13.02.2016 - 18:38

Wir trauern um unser Ehrenmitglied

 

Carl Veit

 

der am 1. Februar 2016 im Alter von 94 Jahren starb.

Er war dem E.F.C. immer treu verbunden,

war der „Vater“ unseres Vereinslogos und

des schönen Vereinswappens im Eingangsbereich

des Vereinsheimes. Darüber hinaus  trug er sehr viel

zur Verschönerung unseres Vereinsheims bei. Ein sehr aktiver

Zuschauer und Gönner des EFC ist von uns gegangen.

 

Er war ein liebenswerter Mensch und wir behalten ihn stets in guter

Erinnerung mit all seinen guten Taten für unseren Verein.

                          E.F.C. Kronberg 1910 e.V.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  ****Frohe Weihnachten****einen gesunden Start ins Jahr 2016****
Autor: Petra Wilhelmi am 23.12.2015 - 19:28

Der EFC Kronberg wünscht allen

Mitgliedern, Freunden und Gönnern

ein gesegnetes Weihnachtsfest

und einen gesunden Start in das

Neue Jahr 2016


Nach den Weihnachtsferien starten wir wieder zu den gewohnten Trainingszeiten im Jugendbereich ab dem 11. Januar auf dem EFC Sportplatz. Die Senioren haben derzeitig Winterpause und beginnen wieder ab März mit dem Training.

 

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Goldener Herbst für die D1
Autor: Andreas Wonnenberg am 19.12.2015 - 13:48
Wenn sich die D1 am Montag zu ihrer Weihnachtsfeier trifft sind fröhliche Gesichter gewiss. Stolz und zufrieden kann man auf einen wahrlich erfolgreichen Herbst zurückblicken. Wie an dieser Stelle schon dargestellt wurde zunächst die Qualifikation zur Kreisliga souverän erreicht. Diesen Schwung konnte man mitnehmen und im ersten Punktspiel der Saison dem hohen Favoriten Bomber Bad Homburg ein Unentschieden abtrotzen. Nun kam die D1 erst richtig ins Rollen und zur Winterpause steht die Mannschaft ungeschlagen auf dem 2. Platz der Kreisliga mit 4 Siegen und einem weiteren Unentschieden. Dieser tolle Erfolg wird abgerundet durch das Erreichen des Halbfinales im Kreispokal. Im Viertelfinale kam es dabei zu einer legendären Regenschlacht in Wehrheim, wo die D1 auf einer Seenplatte des Schlackeplatzes einen 0:2-Rückstand in einen 4:2-Sieg nach Verlängerung drehen konnte. Da viele Spiele unter der Woche absolviert werden mussten gilt der besondere Dank allen Eltern, die trotz der ebenfalls hohen schulischen Belastung dafür Sorge getragen haben, dass wir immer eine schlagkräftige Truppe stellen konnten.

Regenschlacht in Wehrheim
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Eine große EFC-Familie feiert ihre Derby-Siege auf der Weihnachtsfeier
Autor: Petra Wilhelmi am 13.12.2015 - 13:15

Eines hat die Seniorenmannschaft mit den Jugendmannschaften in diesem Jahr gemeinsam – beide sind in diesem Jahr in allen Derbys unschlagbar gewesen. Sicherlich sind dies nicht ausschließlich die guten sportlichen Nachrichten. Die 2. Seniorenmannschaft hat den Aufstieg in die A-Klasse geschafft und stehen momentan auf einem hervorragenden 3. Platz.  Ebenso steht die 1. Seniorenmannschaft auf  Platz 3 und hat den Aufstieg in die Gruppenliga im Visier. Bei den „Kleinen“ ist es bemerkenswert, dass die F1-Jugendmannschaft, das sind unsere 8jährigen Spieler, in diesem Jahr alle Spiele gewonnen haben. Vor dem sportlichen Hintergrund sicherlich  für alle ein guter Ausklang des Jahres.

Darüber hinaus hat für Freude, Glück und Ausgelassenheit bei allen EFC’lern eine positive und außerordentliche Spendennachricht der gesorgt. Diese frohe Weihnachtsbotschaft bringt uns einen Meilenstein weiter in Richtung NEUER KUNSTRASENPLATZ – unsere Vision ist zum Greifen nahe.

 In gemütlicher Atmosphäre feierten die Kleinen (G-, F1- und F2) vergangene Woche ihre Nikolausfeier im Vereinsheim des EFC. Eine Feier folgt der nächsten, so feierten an diesem Wochenende die Senioren gemeinsam mit Trainern und Vorstandsmitgliedern ihre Weihnachtsfeier ebenfalls im Vereinsheim. Es herrschte eine außerordentlich gute Stimmung mit vielen fröhlichen Menschen – die EFC-Familie rückt zusammen.

 

Impressionen der Weihnachtsfeiern (demnächst alle Bilder der Feiern auf der Galerie):
Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau
 

Nikolausfeier der Jugend

Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau
 Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Taunus-Sparkassen-Aktion „Ihr seid am Ball“ ein Volltreffer für den E.F.C.
Autor: Petra Wilhelmi am 12.11.2015 - 22:27

Dank Euch allen, den Mitgliedern, Freunden und Fans des EFC Kronberg 1910 e.V., haben wir es geschafft, zu gewinnen. 85 Vereine aus unserer Region haben bei der Aktion mitgemacht und wir freuen uns sehr, dass unser Verein unter den Gewinnern ist. Das so viele Menschen aus unserem Verein und über die Vereinsgrenzen hinaus für den E.F.C.  ihre Stimme bei dem Voting  „Ihr seid am Ball“ abgegeben haben, hat uns zum Erfolg geführt. Gestern überreichte uns Herr Peter von der Taunus-Sparkasse einen tollen Satz Trikots für die Kids mit einer sehr schönen Trikot-Tasche. Wow!

Klick für Vorschau
Da gestern auch der 11.11. war und dies der Startschuss für die Faschingszeit ist, hat Herr Peter für alle Kinder und die Trainer leckere Kreppel mitgebracht und im Vereinsheim verteilt. Diese Überraschung kam bei den Kindern sehr gut an nach der stimmungsvollen Trikotübergabe auf dem Sportplatz.

Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  ⚽ Das EFC-Herbstcamp 2015 ⚽ ein Volltreffer!
Autor: Petra Wilhelmi am 31.10.2015 - 23:21

Alles hat beim diesjährigen Herbstcamp gepasst. Das schöne, milde und trockene Oktoberwetter hat uns gute Trainingsvoraussetzungen beschert und das einmalige Trainerteam hat für gutes und abwechslungsreiches Training gesorgt. Perfekt!

 Die Jahrgänge 2007/2008/2009 wurden von den Trainern Richard Hoffmann, Max Hock, Vici Meyer und der Helferin Marie betreut.  Feuer, Wasser und Sturm gab es hier schon am frühen Morgen beim Warm-up. Bei Wasser musste der Rettungsreifen aufgesucht werden, bei Sturm galt es, sich an der Stange festzuhalten und bei Feuer musste man sich flach auf den Boden legen. Das besondere Warm-up mit viel Bewegung brachte den Kids sichtlich viel Freude und Spaß, dies war allen Kindern anzusehen. Der Ball kam dann später in vielerlei Hinsicht zum Einsatz und bei der Kinder-WM stieg die Spannung.

Auch die älteren Jahrgänge 2001/2002/2004 wurden von ihren Trainern Thomas Kapp, Marcel Herbst und Toni Franco mit entsprechendem Training, abgestimmt auf diese älteren Jahrgänge, motiviert am Ball gehalten. Spiele unterschiedlicher Art kombiniert mit Schusstraining machten auch hier sichtlich Freude. Trinkpausen, Mittagessen im Vereinsheim und das gute Nutella-Brot am Nachmittag rundete den Tag jeweils ab. Ein Dank auch an dieser Stelle an den Vereinswirt, Giantonio Stagno, der bei den Pausen stets für Getränke sorgte und unseren Teilnehmern eine gute Atmosphäre bei den restlichen Pausen im Vereinsheim ermöglichte. Zum Abschluss des Camps gab es für jedes Kind eine Teilnehmerurkunde, unterschrieben vom Präsident persönlich, und ein Paar Trainingshandschuhe für die kommende, kühlere Jahreszeit. Bueno!

Die Kleinen
Klick für Vorschau  Klick für Vorschau  Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Weitere Bilder zum Herbstcamp sind unter der Rubrik Galerie eingestellt.

Die Großen

Klick für VorschauKlick für Vorschau Klick für Vorschau

Im Vereinsheim
Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Weiter Bilder sind demnächst unter der Rubrik Galerie eingestellt

 

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Charly Körbel der Eintracht Frankfurt und Mainova AG auf dem EFC-Sportplatz
Autor: Petra Wilhelmi am 17.10.2015 - 11:20

Sport hält fit und ist ein Motor für Erfolg und Zufriedenheit.

Die Mainova AG fördert seit vielen Jahren nicht nur den Spitzensport sondern auch den Breitensport und vor allem den des Nachwuchses  in unserer Region. Die Aktion Trikots für die Region von Mainova ist sehr erfolgreich. Sportvereine können im Rahmen dieser Aktion von vergünstigten Trikotsätzen profitieren. Beworben und gewonnen hat sich der Trainer Ivan Marino vom EFC Kronberg 1910 e.V.  für seine C2 Mannschaft, sie ist der amtierende Kreispokalsieger 2015.

Der ehemalige Nationalspieler, Spieler und auch Trainer der Eintracht Frankfurt der zudem auch die Fußballschule der Eintracht Frankfurt betreibt überreichte gemeinsam mit Dr. Constantin H. Alsheimer und unserem Bürgermeister Klaus Temmen die außergewöhnlichen, neongrünen Trikots für unsere Kreispokalsieger. „So leuchtet die Mannschaft nicht nur in den Herzen für den Fußball sondern auch sichtbar für alle Zuschauer, mal was anderes für die jungen Leute“, so der 1. EFC-Vorsitzende Peter Fries. Die jungen Leute klebten an den Lippen von Körbel als er vom Fußball berichtet und später überfielen ihn die Jugendlichen mit der Bitte um ein Autogramm, auf Schuhen, Bällen und T-Shirts. „Bewegung, Sport, Freude und Erfolg und nicht zuletzt eine gute Ernährung sind sicherlich gute Parameter für gute Sportler“, so Charly Körbel. „Vorbilder wie Charly Körbel sind für junge Menschen von großer Bedeutung und es wäre schön, wir könnten Ihn bald wieder beim EFC begrüßen“, wünschte sich Petra Wilhelmi vom Vorstand des EFC Kronberg.

Impressionen eines besonderen Tages


Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Klick für Vorschau Klick für Vorschau

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Clariant sponsert das Fußball-Outfit für die C2-Jugendmannschaft des EFC
Autor: Petra Wilhelmi am 13.10.2015 - 19:42

Der Schweizer Spezialchemie-Hersteller Clariant ist ein Unternehmen, welches auf fünf Kontinenten mit über 100 Konzerngesellschaften vertreten ist und beschäftigt ca. 21 000 Mitarbeiter. Ein Unternehmen welches mit so vielen Menschen über die Kontinente hinweg arbeitet, weiß ganz sicher was die Menschen verbindet.
Nicht zuletzt verbindet sie der Fußball.


Klick für Vorschau
Daumen nach oben, die C2-Mannschaft im neuen Outfit   

Darüber entstand auch ein sehr guter Kontakt mit dem Ersten Fußball Club Kronberg 1910 e.V.
Die C 2-Mannschaft von Ivan Marino , unser diesjähriger Kreispokalsieger, überzeugte das Unternehmen Clariant. Die hervorragende Leistung dieser Mannschaft wurde von Clariant durch einen Satz Trikots in Vereinsfarben und mit wunderbaren weißen Trainingsanzügen belohnt.


  Klick für Vorschau
  Frau Marx von Clariant bei der Trikotübergabe

Die Jugendspieler tragen sie mit Stolz! Die Motivation für das Fußballspiel in einer solchen Mannschaft kommt sicherlich durch das konsequente, gute Training  und die gute Zusammenarbeit mit ihrem Trainer. Jedoch das Interesse an diesen Fußballern außerhalb des Vereins motiviert sie allerdings nochmals um ein Vielfaches. Motiviert bis in die Fußspitze erzielten sie nach der Trikotübergabe ein 6:2 gegen die spielstarke Mannschaft SpV Bomber Bad Homburg II.

  Klick für Vorschau Klick für Vorschau 
  Ein klarer Sieg für den EFC 6:2 gegen die Bomber Bad Homburg        Hochmotiviert mit den neuen Trikots strahlt
                                                                                             die Mannschaft in die Kamera

Die Übergabe des Fußballoutfits wurde durch Frau Marx der Firma Clariant in einer sehr netten und sportinteressierten Art und Weise übergeben. Auf dem EFC-Sportplatz waren viele glückliche Gesichter zu sehen. Nicht von ungefähr kommt das Sprichwort "Kleider machen Leute".

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  D1 schafft souveräne Kreisliga-Qualifikation
Autor: Andreas Wonnenberg am 04.10.2015 - 17:08
Bereits einen Spieltag vor Ende der Qualifikationsrunde hat die D1 den Einzug in die Kreisliga perfekt gemacht und bei 3 Siegen und einem Remis ungeschlagen ihre Quali-Gruppe gewonnen. Im ersten Spiel konnte die JSG Weilnau durch die Doppeltorschützen Jonah und Merlin klar mit 4:0 bezwungen werden. Das nächste Spiel wurde dann ungleich spannender und die Mannschaft erkämpfte ein 2:2 bei der Usinger TSG. In einem recht hektischen Spiel geriet die D1 2x durch klare Abseitsstore in Rückstand, zeigte aber eine tolle Moral und konnte durch Tore von Merlin einen wertvollen Punkt erzielen. Das stärkste Spiel in der Qualifikation bot die D1 dann bei Eintracht Oberursel, wo man 2:1 siegte. Der Gegner war optisch überlegen, aber die Kronberger hatten durch schnelle Konter die größeren Torchancen. Diese konnten Jonah und Seb nutzen, so dass das Gegentor in der Schlussminute durch eine schöne Bogenlampe den Sieg nicht mehr gefährdete. Schlusspunkt der Runde war dann das einseitige 7:0 gegen die JSG Friedrichsdorf durch Tore von Merlin, Seb (jeweils 2), Carl, Roman und Valentin. Die Zuschauer, darunter erfreulicherweis einige Mitglieder des Vorstands, sahen einen über die gesamte Spielzeit überlegenen EFC und hatten mit Trainer Andreas Wonnenberg nur einen Kritikpunkt: Die mangelnde Chancenverwertung - denn der Sieg hätte weitaus höher ausfallen müssen. Insgesamt gilt es ein jedoch ein sehr positives Fazit zu ziehen, da die gezeigten Leistungen vor dem Hintergrund einiger verletzter oder erkrankter Spieler nicht selbstverständlich waren.
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Beim Heimspiel gegen den FC Dietzenbach erzielte die Mädchenmannschaft des EFC einen klaren Sie
Autor: Petra Wilhelmi am 01.10.2015 - 21:21

Unsere Mädchenmannschaft unter der Leitung von Vicotoria Meyer absolvierte ihr 1. Heimspiel in Kronberg gegen den FC Dietzenbach.

Klick für Vorschau

Die Kronberger Jugend-Mädchen dominierten schon gleich zu Anfang das Spiel. Der FC Dietzenbach, strengte sich sehr an und war ebenfalls spielstark, aber die Kronberger Abwehr und die Torfrau waren unschlagbar und konnten jede Torchance schon im Keim ersticken. Obwohl die EFC-Mannschaft ohne ihre beiden stärksten Spielerinnern antreten musste, erzielten sie einen tollen Mannschaftserfolg.

Klick für Vorschau

So vielen bereits in den ersten Spielminuten 3 Tore für den EFC Kronberg. Ein faires und sportliches Spiel von beiden Mannschaften. Der EFC Kronberg brachte das runde Leder 8 mal in das Tor des Gegners. Am Ende verabschiedeten sich beide Mannschaften mit einem 8:0 für den Heimspieler.
Gratulation an die Supergirls des EFC Kronberg!

Klick für Vorschau

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Jubelnde Gesichter bei der F1-Jugend nach einem 10:0 Sieg gegen Königstein
Autor: Petra Wilhelmi am 26.09.2015 - 20:49

Schönes Herbstwetter, viele Kronberger Fans, eine tolle Sportanlage des FC Königstein, ein komfortabler Kunstrasenplatz und die freundlichen Gastgeber haben sicherlich eine gute Grundlage für ein gutes Fußballspiel geschaffen.

Pünktlich um 11:00 Uhr der Anpfiff zum Spiel. Zunächst beschnupperten sich die Mannschaften, zeigten Passerfahrung, waren in den ersten Minuten noch auf Augenhöhe, aber bereits nach der 8. Spielminute entschied der EFC das Spiel für sich. Max vom EFC eroberte den Ball und startete durch. Mit einem starken, zielgenauen Schuss traf er ins Tor, somit war das erste Tor gefallen und es stand es 1:0. Der generische Tormann hatte es nicht leicht, die Bälle der treffsicheren Kronberger zu halten. Die Königsteiner Mannschaft hatte kaum eine Torchance, dies lag zum einen an der starken Abwehr des EFC Kronberg zum anderen an unserem Spitzentormann Federico.


Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Unsere Kleinen haben in diesem Spiel bewiesen, dass sie das Erlernte vom Training sehr gut umsetzen können. Die beiden Trainer, Marc Stupp und Beate Hofmann, waren sehr stolz auf ihre Fußballkids und freuten sich über die Fortschritte ihrer Mannschaft.

Klick für Vorschau
"Wir sind stolz auf unsere Jungs", so die Trainer
Beate Hofmann und Marc Stupp

 Das ganze Team hat gut gespielt und es ist klar, nur im Team kann man solche Erfolge erzielen! Die Torschützen aus dem Mittelfeld und Sturm Nicki, Max, Julian und Tim haben dann letztendlich das runde Leder in das Eckige gebracht.

                                                          Die glücklichen F1-Jugend Spieler nach dem Spiel

                                                          Klick für Vorschau

 

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Die frischgebackene EFC G-Jugend absolvierte heute ihr erstes Feldspiel gegen den FV Stierstadt
Autor: Petra Wilhelmi am 26.09.2015 - 20:26
Aufgeregte und gleichzeitig freudige EFC-Kinder des Jahrgangs 2009 machten sich für ihr allererstes Spiel gegen den FV Stierstadt bereit. Sie trainierten bisher in der Gruppe der Bambinis, dort haben sie ausschließlich trainiert und nicht an Spielen teilgenommen. Nach nur 2 Trainingseinheiten in der G-Jugend nun das erste Spiel, das ist schon aufregend! Ihre Trainer, Max Voss und Fabian Windhagen, haben beim Training schon bemerkt, dass die Jungs schon eine ganze Menge Fußballkompetenz mitbringen, dank dem guten Training von Jörg Zoder und Thomas Schulz und sich bei einem Spiel vor der gegnerischen Mannschaft keinenfalls verstecken müssen. Trotz guter Leistung und starkem Willen unterlagen sie am Ende mit 4:1 gegen den FV Stierstadt. Kein Beinbruch, gute Fußballer können gemeinsam verlieren und auch gewinnen, was bleibt ist die Freude am Fußball.

Klick für Vorschau
Die kleinen Fußballer mit ihren Jungtrainern Max Voss (letzte Reihe links)
und Fabian Windhagen (letzte Reihe rechts)
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Siegreiches Wochenende: 3:0 für den EFC Kronberg gegen SV Seulberg
Autor: Petra Wilhelmi am 21.09.2015 - 11:47

Cool, erfolgreich, teamorientiert – das ist Carsten Kellers  Siegermannschaft

  Klick für Vorschau

Ein Spitzenspiel unserer 1. Mannschaft in der Kreisoberliga am gestrigen Sonntag und am Ende ein Strahlen in den Gesichtern der Spieler.

Klick für Vorschau

Torschütze Michael Holland Nell
ist Anpeitscher im Siegerkreis

Bereits in der 20. Minute war deutlich zu erkennen, dass der EFC überlegen war. Dann passierte es auch schon, in der 28. Minute steuerte Michael Holland-Nell, nach einer Steilpassvorlage  von Manuel Dogru das runde Leder in den Kasten des Gegners. Nach dem 1:0 folgte in der 53. Minute schon das 2:0. Nach der Flanke von Stefan Both, köpfte Maximilian Elsner den Ball treffsicher  ins Tor des Gegners. Spektakulär dann der Schlusspunkt zum 3:0 in der 70. Minute; Marcel Würges hatte mit einem platzierten Heber aus 40 Metern über den gegnerischen Tormann hinweg einen  erfolgreichen Schuss ins Tor.

Klick für Vorschau Klick für Vorschau Klick für VorschauKlick für Vorschau

„Teamgeist in Kombination mit hochkarätigen Spielern haben uns zu diesem Gewinn geführt“ erklärte der stolze Trainer Carsten Keller. „Weiter so Jungs“, motivierte Keller seine Mannschaft.

 

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  *****G-Jugend******TRAININGSZEITEN******FREITAG 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr******
Autor: Petra Wilhelmi am 13.09.2015 - 12:41


Liebe Eltern,

wir haben, Dank der guten Kontakte einer Fußballmutter, zwei Jungtrainer, die ab nächster Woche die G-Jugend trainieren werden . Aufgrund neuer Stundenpläne der Jungtrainer und der eigenen, neuen Fußballtrainingszeiten müssen wir die bereits kommunizierten Trainingszeiten von Dienstag auf Freitag verlegen. Wir bitten um Verständnis!
Bitte leitet diese Information an alle, die ihr kennt und die es betrifft.
Uns liegen leider von den ganz kleinen neuen G-Fußballern nur teilweise EMail-Adressen vor.

Kurz zusammengefasst:
  • Das erste Training der G-Jugend findet am Freitag 18.09.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr auf dem EFC-Sportplatz statt, dann immer freitags!
  • G-Jugend sind die Jahrgänge 2009 und evtl. 2010
  • Trainer: Fabian Windhagen und Max Voss
  • Bitte beim Training in die Liste eintragen... Namen des Spielers, Adresse, Telefon, EMail.
  • Diese Info wird ab morgen Nachmittag direkt auf der Eingangsseite der Homepage www.efckronberg.de ebenfalls zu finden sein, aslo weitersagen


Dann ganz viel Spaß beim Training und der kommenden Feldrunde. Sollten Eure Kinder noch keinen Pass haben, dann schnell das Antragsformular ausfüllen, damit es richtig los gehen kann .

Wir wünschen einen guten Start und verbleiben
mit sportlichen Grüßen

Petra Wilhelmi und Marc Stupp
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  EFC siegt im Derby souverän mit 3:1
Autor: Petra Wilhelmi am 24.08.2015 - 11:18
Eine starke Leistung boten unsere Jungs im mit Spannung erwarteten Kronberger Stadtderby.
Am Ende stand vor ca. 200 Zuschauern ein hochverdienter 3:1 (2:1)-Erfolg gegen unsere Nachbarn
von der SG Oberhöchstadt.

Klick für Vorschau Klick für Vorschau
Ein gut besuchtes Spiel, ca. 200 Zuschauer schauten sich das Kronberger Derby an. 
Viele "alte" EFC'ler kamen auch auf den EFC-Sportplatz, um sich dieses Ereignis anzuschauen.


Nach etwas nervösem Beginn beider Teams nahm der EFC das Heft in die Hand und war in der Folgezeit der SGO in allen Belangen überlegen. Folgerichtig fiel bereits in der 12. Minute das 1:0 durch unseren Neuzugang Maximilian Elsner. In der 33. Minute war dann Michael Holland-Nell zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für unseren EFC. Fast mit dem Pausenpfiff gab der Unparteiische einen umstrittenen Foulelfmeter, den Freissmuth zum schmeichelhaften 2:1 Anschlusstreffer für die Gäste verwandelte. Nach dem Wechsel drängte der EFC auf die Entscheidung, vergab aber durch Stefan Both, Maxi Elsner, Robin Krug und Calogero Torsiello beste Torchancen oder scheiterte am überragenden SGO-Schlussmann Nicolas Smith.

In der 75. Minute wurde der EFC-Anhang dann doch erlöst. Der eingewechselte Neuzugang Kai Krüger erzielte nach feiner Vorarbeit von Kapitän Manuel Dogru den 3:1-Endstand.

Klick für Vorschau
Das finale Tor des EFC Kronberg zum 3:1

Nach dem erfreulich fairen Derby sprachen beide Trainer von einem hochverdienten EFC-Sieg!

Unserer 2. Mannschaft reichte in ihrem Punktspiel der Kreisliga A gegen den 1. FC/TSG Königstein ein 3:0-Vorsprung nicht für einen Sieg. Am Ende musste sich das Team von Trainer "Immi" Janson mit einem 3:3 Unentschieden zufrieden geben. Für den EFC war Marcus Ohlenschläger in der 35./43. und 48. Minute dreifacher Torschütze.
 
Vorschau: Bereits am Freitag, den 28. August 2015 tritt unsere 1. Mannschaft beim Titelfavoriten 1. FC Oberstedten an.
Anpfiff im Stadion "Im Tannenwald" ist um 19.30 Uhr.
Unsere 2. Mannschaft tritt am Sonntag, 30. August 2015 um 13.15 Uhr bei der TUS Merzhausen II an.
 
Autor: Achim Reinhardt
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Ehrung von Roland Frank zum 50. Vereinsjubiläum
Autor: Petra Wilhelmi am 20.08.2015 - 12:22

Roland Frank trat mit 15 Jahren in den EFC ein und erinnert sich noch heute sehr gern an seine aktive Fußballzeit beim EFC. Mannschaftzusammenhalt, Fröhlichkeit und Spaß beim Fußballspielen waren in den jungen Jahren die Triebfeder für das Vereinsleben und dies möchte der Jubilar auch nicht missen.  Zwar nicht mehr aktiv beim EFC, aber die Sportlichkeit hat er beibehalten. So trainiert er mehrmals wöchentlich beim MTV um sich körperlich fit zu halten, nicht zuletzt auch für seine große Leidenschaft, die Kondition erfordert, das Tanzen. Standardtänze, aber auch Latinotänze in Perfektion halten den Rentner jung, fit und gesund. Die Vorstandsvorsitzenden freuten sich ganz besonders darüber, dass sie dem Jubilar auf dem EFC-Sportplatz die Ehrenurkunde mit Präsentkorb überreichen durften, denn Roland Frank nahm an diesem Tag am Training der SOMA teil. „Wenn es mir die Zeit erlaubt, komme ich immer gerne zum EFC, sei es zum Training oder auch mal zu einem Spiel“, so der Jubilar.

Klick für Vorschau

Der Jubilar freute sich sichtlich über die Ehrenurkunde mit dem
Präsentkorb, überreicht  von Peter Fries und Petra Wilhelmi.
Danach machte er sich bereit für das SOMA-Training.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Der jüngste Fünfziger Jubilar des EFC Kronberg 1910 e.V.
Autor: Petra Wilhelmi am 20.08.2015 - 11:21

Marc Stupp wurde bereits bei Geburt von seinem Vater, Günter Stupp, beim EFC in Kronberg angemeldet. Damals war er sicherlich das jüngste EFC Mitglied, er wurde sehr früh mit dem runden Leder vertraut gemacht und verbrachte einen großen Teil seiner Kindheit auf dem EFC. Nach nun 50 Jahren Mitgliedschaft kann man mit Fug und Recht behaupten, dass der junge Stupp ein Stück weit in die Fußstapfen seines Vaters trat.

Klick für Vorschau
In Freundschaft, Dank und Anerkennung für die
aktiven 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft übergaben
die Vorsitzenden Peter Fries und Petra Wilhelmi
dem Jubilar die Urkunde mit dem schönen Präsentkorb


Nach 50 Jahren Vereinsleben beim EFC kann er auf viele Stationen beim Ersten Fußball Club zurückblicken. So fing  er in jüngsten Jahren dort als Jugendspieler an,  spielte später in der 1. Mannschaft , trainierte 15 Jahre lang die EFC-Jugend und blickt auf insgesamt 25 Jahre  Vorstandsarbeit  zurück.
Auch jetzt ist er aktiv im Vorstand und  ist leidenschaftlicher  Trainer der F-Jugend.  „Fußball  weckt den Mannschaftsgeist und dies ist der Motor zum Erfolg. Dies versuche ich auch als Trainer meinen kleinen Spielern (7-8 Jahre) zu vermitteln und freue mich, wenn ich sehe wie sie sich im Laufe der Jahre positiv weiterentwickeln und ich freudig erlebe wie gut sie mittlerweile das Passspiel beherrschen, welches sie dann auch oftmals zum Sieg führt. Ohne den Teamgedanken, auch innerhalb der Familie, wäre für mich sicherlich einiges im Vereinsleben nicht zu wuppen.“ 
In Freundschaft, Dank und Anerkennung für die aktiven 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft übergaben die Vorsitzenden Peter Fries und Petra Wilhelmi dem Jubilar die Urkunde mit dem schönen Präsentkorb vom Klaa Kronbersch.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  "DANKE FÜR EURE STIMME BEI DER AKTION -IHR SEID AM BALL- " Wir sind unter den Top 50!
Autor: Petra Wilhelmi am 11.08.2015 - 17:03
Wir sind am Ball - 85 Vereine aus unserer Region haben mitgemacht und wir sind unter den Top 50!
Dieses tolle Ergebnis haben wir allen Mitgliedern und unseren Fans zu verdanken. Vielen Dank, dass ihr bei dieser Online-Aktion der Taunussparkasse so zahlreich mitgemacht habt.

Dieser Text von der Taunussparkasse erreichte uns heute:

Dein Verein ist unter den Top 50 bei unserer Online-Aktion „Ihr seid am Ball – Jetzt Vereinsförderung der Taunus Sparkasse gewinnen“! Herzlichen Glückwunsch!

   Klick für Vorschau

85 Vereine aus unserer Region haben bei der Aktion mitgemacht und wir freuen uns sehr, dass dein Verein so viele Stimmen und Unterstützung erhalten hat.
Das zeigt, dass das Vereinsleben und Teamgeist einen hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft haben.
Deshalb freuen wir uns, euch mit einem Trikotsatz für eure Mannschaft zu unterstützen.

Wenn wir ein tolles Bild von der Mannschaft mit den Trikots einschicken wird das Bild auf den Geldautomaten der Taunussparkasse erscheinen. Das wäre doch was ;-).
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  DFB Profi-Trainer kommen mit dem DFB-Mobil zur EFC-Jugend
Autor: Petra Wilhelmi am 22.07.2015 - 23:01

Das DFB-Mobil, bestückt mit entsprechenden Trainingsmaterialien, ist ein mobiles Serviceangebot des Deutschen Fußball Bund (DFB) in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Fußball-Verband (HFV).

  Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Die  künftige C-Jugend von EFC-Trainer Ivan Marino kam am vergangenen Mittwoch in den Genuss von 2 Profi-Trainern, Robert Diehl und Hanspeter Braun, an dem Special-Training mit seiner Jugend vom DFB teilzunehmen. Das Training fand auf dem wunderbaren Rasenplatz des FC Altkönig statt. 90 Minuten lang bestimmten Diehl und Braun das Training. Klare Ansagen der Trainer und trainingsbegeisterte Kinder machten alle zu einem guten Team, die mit Freude und Spaß ein etwas anderes Training erlebten und ganz sicher auch eine paar nützliche Profitipps für ihre Fußballzukunft mitnehmen konnten. Der Schwerpunkt dieser Trainingseinheit war das Passspiel nach den Richtlinien des DFB für ein Demo-Training. In einer Spielsituation 4 gegen 4 wurde die Abgabe des Balls so lange geübt, bis die Trainer und die Kinder mit den Pässen absolut zufrieden waren.

  Klick für Vorschau

Trainer und Helfer waren ebenfalls herzlich eingeladen diesem außergewöhnlichen Training zuzuschauen und profitierten auf andere Art und Weise wie ihre Spieler von dieser besonderen Trainingseinheit des DFB-Mobils.

„Gerne wieder und vielen Dank an Robert Diehl und Hanspeter Braun für das besondere Training unserer Jugend“, sagen die beiden EFC-Vorsitzenden.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Buntes, lustiges und nasses Treiben auf dem EFC Sportplatz beim Sommerabschlussfest der G- und F2-Ju
Autor: Petra Wilhelmi am 05.07.2015 - 23:13

Anstelle vom herkömmlichen Freitagstraining von Marc Stupp gab es am Freitag eine wasserfreudige Abschlussfeier. Ungefähr 90 fußballbegeisterte große und kleine Menschen  tummelten sich bei fast 40 Grad auf dem EFC-Sportplatz.

Hier blieb kein Hemd trocken, und niemand musste schwitzen, die Kids hatten alle ihre Wasserpistolen dabei und lebten die Situation aus, endlich mal ihre Wasserpistolen auf der Fläche eines gesamten Sportplatzes und der Außenanlage des Vereinsheims auch in Einsatz zu bringen. So traf auch so manch gefüllter Eimer  die Elternteile. J Der absolute Hit war jedoch die Sprinkleranlage auf dem Sportplatz, hier schossen Fontänen mit Wasser aus dem Boden.  Kinder, aber auch die Eltern, nutzten dieses  außergewöhnliche Wasserspiel um sich abzukühlen. Der Rasensprenger vor dem Vereinsheim diente wiederum den kleineren Geschwistern als willkommene Erfrischung.

  Klick für Vorschau Klick für Vorschau

Der Vereinsheimpächter sorgte für das leibliche Wohl aller mit erfrischenden Getränken und einem leckeren italienisches Buffet. Gestärkt und  gegen Abend ein schattiger Fußballplatz, lud die Fußballer am Ende zum Eltern-Kind-Spiel ein.  Freude und Ehrgeiz gaben sich hier die Hand, auch zahlreiche Mütter entpuppten sich zu Fußballprofis,  aber dennoch haben die Kids knapp gewonnen!

  Klick für Vorschau Klick für Vorschau

TOLLE K INDER UND EINE TOLLE ELTERNSCHAFT machten diesen Nachmittag auf dem EFC-Sportplatz zu einem tollen Event! Die Eltern bedankten sich abschließend in diesem schönen Ambiente bei ihrem Trainer Marc, seinem Vater Günter  und seinen Co-Elterntrainern Klaus und Beate und seiner Lebensgefährtin Petra  für das Training und die gesamte Orga für diese beiden Mannschaften.

  Klick für Vorschau

 

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  F2 Jugend Turnier beim FC Neuenhain
Autor: Petra Wilhelmi am 28.06.2015 - 21:58
Klick für Vorschau

Die spielstarke F2 Mannschaft des EFC Kronberg kam ungeschlagen in die Zwischenrunde und verlor unglücklich im 7-Meter-Schießen gegen den FV Neuenhain. Im Spiel um Platz 5 besiegten die jungen Fußballer des EFC Kronberg den BSC Altenhain souverän mit 5:0. Somit belegte die F2 des EFC Kronberg 1910 e.V. den 5. Platz des Turniers. Ein Verein – ein Team. Wir können gemeinsam verlieren und gewinnen und ein ehrlicher 5. Platz ist auch eine gute Sache, ich bin zufrieden mit meinen Jungs, so der Trainer Marc Stupp.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  EFC Kronberg holt sich den Silberpokal mit der G-Jugend
Autor: Petra Wilhelmi am 21.06.2015 - 23:04

Der FV Neuenhain richtete am Sonntag für die G-Jugend, das sind die Jahrgänge 2008,

ein Fußballturnier aus. Besonders erwähnenswert ist das Engagement der Jugend unter 13 vom FV Neuenhain, die das komplette Turnier super gut organisiert haben. Chapeau!

Der EFC Kronberg konnte sich in der Vorrunde des Turniers bereits sehr gut behaupten, die G-Jugend gewann alle 4 Vorrundenspiele und kam mit dieser Glanzleistung ins Halbfinale.

Die fröhlichen EFC-Kinder nach dem gewonnenen Halbfinale mit ihrem Trainerteam. Sie waren entschlossen einen Pokal mit nach Hause zu nehmen, was ihnen auch gelang.

Durch gute Spielkombinationen besiegte die G-Jugend des EFC Kronberg die SG Wildsachsen mit 2:0. Im Endspiel traten sie gegen den DJK Flörsheim an. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, ein spannender Krimi, der mit einem Ergebnis von 1:1 endete. Jetzt kam es zum entscheidenden 7-Meterschießen, die Spannung stieg bei den Fans und dem Trainerteam ins Unermessliche. Gute Kombinationen und eine starke Torfrau hätten fast zum Turniersieg gereicht, mit knapper Unterlegenheit im 7-Meterschießen belegte der EFC Kronberg den 2.Platz des Neuenhainer Turniers.

Die starke Torfrau der G-Jugend des EFC Kronberg. Mit Stolz erfüllt hält sie den Pokal für ihre Mannschaft hoch.

Voller Freude nahmen die Kleinen den großen silbernen Pokal für ihre Mannschaft entgegen und freuten sich über den 2. Platz. Stolz präsentierten sie auch ihre Medaillen, die es für jedes Spielerkind gab. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Trainer waren sehr zufrieden und stolz auf ihre Mannschaft.

 



0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Der Ehrenpräsident des EFC mit der F2-Jugend beim Saisonabschlussspiel in Weißkirchen
Autor: Petra Wilhelmi am 21.06.2015 - 22:50


Die EFC F2 Jugend war bei dem letzten Spiel gegen Weißkirchen nur knapp unterlegen. Zufriedene Kinder mit dem Trainer Marc Stupp, dem Co-Trainer aus der Elternschaft, Klaus Sauerbier und dem erfahrenen Fußballtrainer und Ehrenpräsidenten des EFC, Günter Stupp.

Die F2 Mannschaft hatte es in dieser Saison nicht ganz leicht mit ihren Gegnern, die durchweg alle ein Jahr älter waren als sie selbst. So trafen die Jahrgänge 2007 stets auf Spieler des Jahrgangs 2006 (F1), die allein schon mit ihrer Größe und der damit verbundenen Stärke die „kleinen F2’ler“ beeindruckten. Nichts desto trotz ließen sie sich nicht unterkriegen und spielten mit vielen gekonnten Kombinationen und konnten so auch einige Siege erzielen, wie beispielsweise gegen die JSG Eschbach.  Der Ehrenpräsident, Günter Stupp, weiß aus Erfahrung zu berichten „In diesem Alter macht 1 Jahr Altersunterschied viel aus, nicht nur von der Größe sondern auch vom Spielverhalten. Ich bin wirklich erstaunt darüber wie gut die F2-Spieler diese Herausforderung angenommen haben und damit umgegangen sind. Sie sind eben ein richtig gutes Team, sie können miteinander gewinnen und auch verlieren.“


0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Fußball und ein amerikanisches Restaurant - eine gute Verbindung
Autor: Petra Wilhelmi am 15.06.2015 - 22:52

Die erfolgreiche D-Jugend des EFC Kronberg wird von der amerikanischen RestaurantketteBeef’n Beer gesponsert. Auf dem Bild sind die glücklichen Kreispokalsieger mit den tollen, neuen T-Shirts zu sehen, die an das große Ereignis erinnern. In der Mitte der Sponsor Donato Cortazzo, er ist der Geschäftsführer des Restaurants in Kelkheim und ein absoluter Fußballfan mit einem großen Herz für den Kronberger Jugendfußball.

Wir, der EFC Kronberg 1910 e.V., bedanken uns an dieser Stelle vielmals für die außergewöhnlichen Shirts von Donato Cortazzo und freuen uns, ihn in unserer Fangemeinde begrüßen zu können.



Beef’n Beer, dieses besondere amerikanische Restaurant in Kelkheim, wird von Herrn Cortazzo geleitet und bietet leckeres amerikanisches Essen an, einen kleinen Vorgeschmack kann man sich auf der Internetseite www.beefnbeer.de holen.





0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  D-Jugend fährt zum Fußballturnier Montafon Alpine Trophy
Autor: Petra Wilhelmi am 26.05.2015 - 09:43
Die D-Jugend reist zum dritt größten, europäischen Fußballturnier dem Montafon Alpine Trophy
Die diesjährigen Kreispokalsieger der D-Jugend fahren gemeinsam mit ihrem EFC-Erfolgstrainer Ivan Marino Anfang Juni für 4 Tage zum Fußballturnier in das schön gelegene Alpental Montafon.
Dort findet das Monatafon Alpine Trophy statt, es ist nicht nur das größte Jugend-Fußballturnier Österreichs, sondern rangiert auch unter den Top 3 der europäischen Jugend-Fußballturniere.
Bei diesem internationalen Turnier treten die Kinder gegen Mannschaften der Schweiz, Polen, Deutschland, Italien und Österreich an. Allein der sportliche Gedanke zählt, mit welchem Ergebnis die Jungs zurückkehren ist noch offen und bleibt spannend. So viel steht jedenfalls fest, die Erfolgsstory dieser Mannschaft, mit der außergewöhnlichen Abschlussfahrt zu dem größten Jugend-Fußballturnier Österreichs, wird jedem Spieler immer in Erinnerung sein.


Die stolze D1-Jugend mit ihrem Trainer Ivan Marino vor der
großen Fahrt zum Jugendturnier nach Österreich
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Hortkinder verbringen ihren Brückentag auf dem E.F.C.-Sportplatz
Autor: Torsten Heynen am 17.05.2015 - 18:20

Der Tag zwischen Christi Himmelfahrt und dem Samstag ist ein klassischer Brückentag in den Schulen, aber viele Eltern können sich keinen Urlaub nehmen und sind deshalb auf die Betreuung ihrer Kinder angewiesen. Seit vielen Jahren schon hat sich Annette Kapp, Leiterin der Kinderbetreuung Viktoria-Schule, auf ihre Fahne geschrieben den Kindern aller Hort- und Betreuungseinrichtungen in Kronberg an diesem Tag etwas Besonderes anzubieten. Was liegt da näher, als auf dem schöngelegenen E.F.C.-Sportplatz ein großes Fußballturnier für ca. 90 Hortkinder zu organisieren. Bei strahlendem Sonnenschein waren sechs Kronberger Hort- und Betreuungszentren auf dem EFC-Platz, um an diesem Turnier teilzunehmen. Es waren die Einrichtungen Schöne Aussicht, Gipfelstürmer, KEK, Racker-Acker, Peter und Paul, sowie die Wilde Horde der Betreuung Viktoria Schule vor Ort. „Als ich auf den Sportplatz kam, lachte mein Herz. Denn es war einfach toll anzusehen, mit wie viel Freude die Kinder dort tobten und Fußball spielten und sichtlich glücklich waren“, so die 2. Vorsitzende des E.F.C.

 Buntes Fußballtreiben auf dem E.F.C.-Platz
Buntes Fußballtreiben auf dem E.F.C.-Platz       Annette Kapp, Betreuungszentrum Viktoria Schule, mit Thomas Kapp, EFC-Torhüter und Betreuer der wilden Kerle

Der Vereinschef Peter Fries sicherte dem Betreuungs-Team zu, dass der E.F.C. in den kommenden Jahren diesen Brückentag auf jeden Fall aktiv unterstützen wird. „Denn mit der Kinder- und Jugendarbeit in Vereinen legt man schließlich einen Grundstein für die Zukunft und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung!“, so Fries. 

 
Die Hortkinder der Viktoria Schule                                  Freudige Betreuerinnen aus unterschiedlichen Einrichtungen

Sebastian Zoder und Tim Zipter, beide Kinder Spieler des EFC, schlüpften für diesen Tag in die Rolle des Schiedsrichters und hatten bis zum letzten Spiel alle Hände voll zu tun. Stolze Sieger des Turniers wurden die Kinder der wilden Horde vom Schönberger Betreuungszentrum mit dem unglaublichen Ergebnis von 29:0.

Die stolzen Sieger mit Urkunde und Pokal

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Endspiel um den Krombacher Kreispokal
Autor: Torsten Heynen am 16.05.2015 - 12:48
Carsten Keller schaffte es, mit seiner hochmotivierten 1. Mannschaft ins Kreisfinalendspiel des Hochtaunus zu kommen. Am Donnerstag trat der E.F.C. Kronberg gegen den FC Neu Anspach an und die beiden Mannschaften kämpften um den Krombacher Kreispokal. Das Spiel war sehr spannend, die E.F.C. Fußballer waren motiviert bis in die Fußspitze und zeigten in der ersten Halbzeit den Zuschauern einen hervorragenden Fußball. Leider verspielten sie in der ersten halben Stunde zwei gute Torchancen. Der FC Neu-Anspach, von Anfang an stark und schnell am Ball, schoss in der ersten Halbzeit zwei Tore, die für unseren Torwart, Marcel Duman, unhaltbar waren. In der zweiten Halbzeit zeigte sich, dass die Neu Anspacher überlegen waren, aber unsere 1.Mannschaft kämpfte hart bis zum Schluss. Für unsere guten Spieler ein Krafteinsatz. Das Spiel endete mit einem 3:0 für Neu Anspach und somit wurden sie Kreispokalsieger.

Nichts desto trotz, kann die 1.Mannschaft mit ihrem Trainer verdammt stolz auf sich sein, sie haben es bis zum Finale geschafft, waren dabei und haben die Kreisrunde somit außerordentlich erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss lud der Vorstand die 1.Mannschaft ins Kornberger Vereinsheim ein, dort wartete auf die Spieler ein tolles italienisches Buffet mit Getränken. Die Anspannung der letzten Stunden verflog und die Spieler genossen gemeinsam die Zeit im schönen Vereinsheimambiente.

Bilder folgen!
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  ****40 Jahre Mitgliedschaftsjubiläum beim E.F.C. Kronberg 1910 e.V.****
Autor: Torsten Heynen am 13.05.2015 - 08:21
Am 8. Mai wurde Bernd Kapp ein schöner Klaa-Kronbersch-Präsentkorb mit der Ehrenurkunde vom E.F.C. überreicht und ihm für die aktive und treue Mitgliedschaft vom Vorstand gedankt.
Bernd Kapp fing schon als kleiner Junge an beim E.F.C. Fußball zu spielen, und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass der Fußball beim E.F.C.  ihn bis zum heutigen Tag durch das Leben begleitet. Der einst aktive Fußballspieler und dreifache Vater begann seine Trainerkarriere 2010. Zu diesem Zeitpunkt trainierte er die E2-Jugend und begleitete sie erfolgreich bis hin zur D-Jugend 2014. „Es ist einfach schön zu sehen, wie die jungen Fußballer sich über einen längeren Zeitraum hinaus im Fußball und auch in ihrer Persönlichkeit entwickeln und dass ich als Trainer daran teilhaben konnte“, so rückblickend der Jubilar Bernd Kapp. Heute ist er aktiver Fan vom E.F.C. und besucht häufig mit seinen Kindern die Juniorenspiele. Er trägt das Herz am rechten Fleck, hat immer ein offenes Ohr für den Verein mit seinen Trainern und Spielern und hilft still und leise, wenn es erforderlich ist. An der Stelle nochmals VIELEN DANK BERND!


Ein schon weitgereistes E.F.C. Fanbanner kommt bei
Familie Kapp immer wieder zum Einsatz, wie beim letzten
Kreispokalspiel der D-Jugend
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Die D-Jugend holt den Kreispokal Hochtaunus mit einem klaren 1:0
Autor: Torsten Heynen am 03.05.2015 - 20:17

 Nachdem die D-Jugend des E.F.C. Kronberg 1910 e.V. durch einen hervorragenden Fußball in der gesamten Kreisrunde brillierte, kam die D-Jugend vergangenen Monat ins Hochtaunuskreis-Halbfinalie. Gestern spielte sie in einem Elfmeterkrimi gegen den SV Seulberg und konnte sich mit einem siegreichen 4:3 behaupten. Jetzt waren sie nur noch ein Spiel weit von der Pokaleroberung entfernt.
 
Am Sonntag war es soweit, der E.F.C. trat gegen den JFC Neu-Anspach bei regnerischem Wetter in Bad Homburg an. Beide Mannschaften ließen sich durch das Wetter nicht abhalten guten Fußball zu spielen! Es traten sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüber. Dennoch gelang es dem E.F.C. Kronberg bereits in der ersten Halbzeit die Führung zu übernehmen. 

Sebastian John übernahm in einem Zweikampf den Ball und schoss den Ball unaufhaltsam ins gegnerische Tor.

Nun war der Kronberger E.F.C. mit 1:0 in Führung. Dem JFC Neu-Anspach gelang es auch in der zweiten Halbzeit nicht, den Runden ins Eckige von Kronberg zu bringen. Mit absoluter Konzentration und hervorragenden Leistungen des Torwarts, Antonio Giangiordano, kam kein Ball der Anspacher bei ihm vorbei.

Letztmalig brachte der E.F.C. den Pokal 2004 mit nach Hause. Nach 11 Jahren hält nun der alte Kronberger Verein als Pokalsieger des Hochtaunuskreises den Landrat-Banzer-Pokal freudig in den Händen. Durch außergewöhnliches Engagement der Trainer und Betreuer, die die guten Spieler stets fördern und den Teamgeist in dieser Mannschaftssportart vermitteln, lassen sich solche Erfolge im Jugendbereich überhaupt erst gemeinsam erspielen. Erwähnenswert ist sicherlich auch, dass der überwiegende Teil der Jugendmannschaften, bereits in der Kreisliga spielt. „Hartes Training, Förderung des Einzelnen und das gute Zusammenspiel sind sehr wichtig, ebenfalls auch der Teamgeist in der Mannschaft, denn nur zusammen sind wir stark!“, so der stolze Trainer Ivan Marino. „Ich bin stolz auf meine Jungs“, fügte der Erfolgstrainer noch hinzu. 

Auch die kleineren Fußballer (8 und 9 Jahre) der F-Jugend hatten heute einen Glückstag. Im F-Junioren-Cup erreichten sie Platz 3 und hielten stolz ihren Pokal in den Händen. Ihre Trainer, Marc Stupp und Joseph Beacon, freuten sich mit ihren Spielern über diesen schönen Sieg.

Bilder siehe Galerie ....

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  ****60 Jahre Mitgliedschaftsjubiläum beim E.F.C. Kronberg 1910 e.V.****
Autor: Torsten Heynen am 03.05.2015 - 20:15



Unser Ehrenpräsident Günter Stupp kann aus seiner aktiven EFC Zeit auf viele schöne Erinnerungen zurückblicken und eines ist Gewiss, keiner kennt den Verein so gut wie er. Günter Stupp war langjähriges Vorstandsmitglied, dies seit fast fünfzig Jahren und begleitete beim E.F.C. unter anderem die Posten als Schriftführer, Jugendleiter, Spielausschussvorsitzender, 1. und 2. Vorsitzender. Darüber hinaus trainierte er noch Jugendmannschaften und die 1. und 2. Mannschaft und war mit ihnen gemeinsam sehr erfolgreich.
„Ein Verein lebt davon, dass sich alle Mitglieder einsetzen und Aufgaben übernehmen. So war es früher und es war immer eine gute Stimmung. Ich rechne es meiner Familie hoch an, dass sie in meiner aktiven Zeit oftmals auf ihren Vater und Ehemann verzichten mussten, da ich einen großen Teil meiner freien Zeit auf dem EFC verbrachte. Meine Frau unterstützte mich immer aktiv in meiner Fußballära, sonst wäre sicher vieles nicht möglich gewesen“, so unser EFC-Ehrenpräsident. Heute unterstützt Günter mit viel Freude seinen Sohn Marc beim Training der G- und F2-Jugend. Die Kinder freuen sich immer sichtlich, wenn Günter mit ihnen Torwarttraining und zusätzlich noch seine Späße macht.
Zur gebührenden Ehre überreichten die Vorstandsmitglieder Peter Fries, Petra Wilhelmi und Marc Stupp für das außergewöhnliche Vereinsengagement dem Kronberger EFC-Ehrenpräsidenten einen wunderbaren Präsentkorb mit einheimischen Produkten aus dem Kronberger Lädchen Klaa-Kronbersch und eine Ehrenurkunde.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  ****60 Jahre Mitgliedschaftsjubiläum beim E.F.C. Kronberg 1910 e.V.****
Autor: Torsten Heynen am 03.05.2015 - 20:10



Karl Westenberger
gehört zu den Ehrenmitgliedern unseres Vereins und ist in diesem Jahr 60 Jahre Vereinsmitglied im E.F.C. Kronberg 1910 e.V..
In seiner aktiven Zeit spielte er in der Jugend unseres Vereines. Karl Westenberger ist ein überaus sportlicher Mann nicht nur als Fußballer sondern auch Handball war sein Steckenpferd und als Handballer spielte er sehr erfolgreich in der Oberliga. Unser Jubilar ist dem Ballsport bis heute treu geblieben, so spielt er heute als Rentner noch sehr aktiv Tennis. „Wir danken Karl Westenberger, dass er uns über 60 Jahre als Vereinsmitglied die Treue gehalten hat“, so der 1. Vorsitzende Peter Fries. Der E.F.C. Vorstand, Peter Fries und Petra Wilhelmi, erwiesen ihm die Ehre und überreichten Karl Westenberger den außergewöhnlichen Präsentkorb mit Kronberger Produkten und einer Ehrenurkunde. 

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  EFC Kronberg heißt Flüchtlinge herzlich willkommen
Autor: Torsten Heynen am 28.04.2015 - 18:46

Der EFC Kronberg hatte im Rahmen des vorletzten Heimspieltages am vergangenen Sonntag alle Asylbewerber aus Kronberg zu einem gemeinsamen Kennenlernen auf sein Sportgelände eingeladen. Der Verein will damit ein Zeichen für Solidarität und Integration setzen.

„Wir möchten die Flüchtlinge in die Mitte der Gesellschaft holen. Diese Menschen haben eine schwere Zeit hinter sich und wenn wir als EFC Kronberg einen kleinen Beitrag dazu leisten können, dass sich diese Menschen bei uns wohl und willkommen fühlen, tun wir das sehr gerne“, so Peter Fries, 1. Vorsitzender des EFC Kronberg.
Am Sonntag waren zahlreiche Personen unter Mithilfe der Flüchtlingshilfe Kronberg, die ebenfalls mit etlichen Helfern anwesend war, der Einladung des EFC Kronberg gefolgt. Bei Pizza, hausgemachter Lasagne und allerhand Leckereien vom Grill, die der neue EFC-Vereinswirt vorbereitet hatte, entstanden sehr schnell interessante und freundliche Gespräche. Aus dem Kreis der Jugendabteilung hatten sich einige sprachbegabte Elternteile dankenswerterweise zum Dolmetschen bereit erklärt.
Die Flüchtlinge wurden vom Vorstand begrüßt und zum Trainieren und Fußballspielen auf die Anlage des EFC Kronberg eingeladen. Damit hierfür auch die richtige Ausrüstung zur Verfügung steht, wurden die überwiegend syrischen Männer zu ihrer großen Freude mit neuen EFC-Caps, Trikots, Schuhen und anderer Sportbekleidung ausgestattet. Bis in den Abend hinein wurde auf dem Sportplatz gekickt und die neuen Sachen ausprobiert.
„Es wäre schön, wenn wir den einen oder anderen Spieler in unsere diversen Mannschaften integrieren könnten und sich daraus vielleicht echte Freundschaften ergeben würden“. so die neue EFC-Vize Petra Wilhelmi.
Auch EFC-Pressewart Achim Reinhardt zeigte sich sehr zufrieden: „Es war ein äußerst harmonischer Nachmittag auf dem EFC-Sportgelände, den wir gemeinsam mit den eingeladenen Flüchtlingen und den Mitgliedern der Flüchtlingshilfe verbracht haben. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit zu helfen, wenn wir das können. Wir freuen uns sehr, Gastgeber für die Neuankömmlinge gewesen zu sein und planen weitere Aktionen dieser Art. Vielleicht kann so der eine oder andere die Sorgen des Alltags für einen Moment vergessen“.
 
Fast ein wenig zur Nebensache wurde das Spiel zwischen den ersten Mannschaften des EFC und der Sportfreunde Friedrichsdorf. Nach eher schwachen 90 Minuten stand am Ende ein enttäuschendes, aber leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden.
In der ersten Halbzeit kam der EFC überhaupt nicht ins Spiel und geriet in der 17. Minute durch Izaar in Rückstand, was auch gleichzeitig den Pausenstand bedeutete. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der EFC leicht verbessert und konnte in der 51. Minute nach Zuspiel von Dennis Janson durch Calogero Torsiello den Ausgleich erzielen. Danach scheiterten Marius Becher am Pfosten und Michael Holland-Nell aus knapp 20 Metern an der Latte, sodass es beim 1:1-Unentschieden blieb.
EFC Kronberg: Dumann; Seb. Both, Buch, Steier, Sergio Both, Torsiello, Janson, Krug, M. und S. Holland-Nell, Becher (Kalaitsoglou, Stöckel).
Die zweite Mannschaft des EFC erledigte ihre Pflichtaufgabe mit einem 7:0-Sieg gegen die Sportfreunde Friedrichsdorf II souverän und bleibt damit weiterhin aussichtsreich im Meisterschaftsrennen. Die Torschützen für den EFC waren: Stefan Both (2), Marcus Ohlenschläger (2), Yannik Jochmann (2) und Hakan Tetik.
 
Vorschau: Am kommenden Sonntag, 3. Mai müssen beide EFC-Teams auswärts antreten. Während die 1. Mannschaft bereits um 13.15 Uhr bei Vatanspor Bad Homburg II (Sportanlage Nord-West) antritt spielt die zweite Mannschaft um 15 Uhr beim FSV Steinbach.

Siehe Bilder in unserer Galerie
0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  **********Ivan Marino zieht mit seiner D-Jugend ins Halbfinale ein**********
Autor: Torsten Heynen am 25.04.2015 - 11:34

Am 15. April bei strahlendem Sonnenschein trat der E.F.C. Kronberg zum Kreispokalspiel gegen den SV Seulberg auf dem EFC-Sportplatz an. Schon zu Beginn des Spiels war zu erkennen, dass er E.F.C. mit seinen motivierten Spielern das Spiel bestimmte.

Der SV Seulberg, der ebenfalls mit seinen Spielern gut aufgestellt war, konnte den Spielverlauf nicht verändern. Die EFC-Torschützen witterten ihre Chance und schossen den Runden in das Eckige und folglich gewann der E.F.C. das Pokalspiel mit 4:1. Die Torschützen Armin Herberth, der 3mal das gegnerische Tor traf, und Maximilian Fürst, der den Ball einmal ins gegnerische Tor steuerte, verließen zufrieden den Platz und freuten sich gemeinsam mit ihrem Trainer Ivan Marino und ihrer Mannschaft über ihren Erfolg. Somit zieht die D-Jugend jetzt in das Halbfinale ein. 

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  D-Mädels machen es mal wieder spannend
Autor: Tilo Strobl am 16.03.2015 - 12:08

Im Nachhinein kann man sagen, dass man mit einem sehr spannenden Spiel hätte rechnen können, als es am Samstag hieß:
3.Platz (Offenbach) gegen den 4.Platz (Kronberg)
Jedoch hätte niemand damit gerechnet, dass es doch so spannend werden sollte.
Bereits vor dem Spiel stellten sich die Mädels darauf ein, dass dies kein leichtes Unterfangen werden sollte, was sich kurze Zeit später bestätigte.

Zu Beginn der ersten Halbzeit spürte man die Anspannung in beiden Teams, welche von der  ersten Minute an 100% gaben. Nach vielen schönen Situationen und Torschüssen, gelang es den Mädels aus Offenbach den ersten Treffer zu erzielen. Jedoch ließen sich unsere Mädels davon nicht beirren und so setzten sie kurze Zeit später, nach einem perfekten Konter, einem schönen Passspiel und einem sauber platzierten Schuss von Adriana zum 1:1 nach. Das Spiel wurde jedoch nicht langsamer. Beide Mannschaften zeigten weiterhin volle Leistung und diesmal waren es unsere Mädels die den nächsten Führungstreffer erzielten. Aus einem ca. 30 Grad Winkel schaffte es Emilia den Ball gekonnt in den kurzen Winkel zu schieben. (1:2) Aber auch die offenbacher Mädels ließen das nicht auf sich sitzen und zogen kurze Zeit später mit dem Ausgleichstreffer nach. (2:2) Man sollte meinen das war genug Spannung für die erste Halbzeit, doch dem war nicht so. Unsere Mädels wollten den Sieg, was man ihnen deutlich ansehen konnte und so raffte sich Adriana erneut auf und erkämpfte sich den Halbzeitstand von 2:3.

Leicht erholt und gestärkt ging es nun wieder in die zweite Halbzeit und was soll man bei so einem Spiel anderes erwarten, aber nach kurzer Zeit konterten unsere Gegner zum 3:3. Nun lief das Spiel wieder ausgeglichen weiter und keine der beiden Mannschaften schenkte sich auch nur eine Unaufmerksamkeit. So fiel es unseren Mädels auch erst schwer den nächsten Treffer zu erzielen, jedoch hatten sie sich vorgenommen zu gewinnen und ließen sich nicht davon abbringen. So gelang es ihnen nach einem schönen Doppelpass zwischen Helen und Adriana einen sauberen Ball vor das Tor zu spielen, welcher von der frisch eingewechselten Ella sicher zum Entstand von 3:4 versenkt wurde.

Festzuhalten ist auf jedenfall, dass dies ein super Spiel war und alle Zuschauer und auch Trainer sehr stolz auf unsere Mädels sind. Eine klasse Teamleistung von allen Spielerinnen.

Es spielten: Katharina, Maya, Emma, Helen, Emilia, Adriana, Emily, Ella und Hanna,

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Frühjahrsputz
Autor: Dirk Nagel am 24.02.2015 - 17:56

Liebe Vereinsmitglieder,

am 14.3.2015 um 10:00h beginnt der 
alljährliche Frühjahrsputz auf dem EFC Sportgelände.
Es wäre schön viele zahlreiche Helfer aus der Jugend / Trainer und Eltern, sowie aus dem Seniorenbereich an diesem Tag begrüßen zu können.
Die Sauberkeit des Vereinsgelände ist wichtig und wird jährlich im Frühjahr und Herbst durchgeführt.

Bis dahin und Gruß

P. Fries
EFC Kronberg 1910 e.V.
Öffentlichkeitsarbeit / Sponsoren

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Licht und Schatten beim EFC Kronberg
Autor: Torsten Heynen am 04.11.2014 - 18:45
Eine ganz einseitige Angelegenheit war das Spiel im Kreispokal-Viertelfinale, dass mit einem 9:0 (2:0)-Sieg des Kreisoberligisten EFC Kronberg beim A-Ligisten SG Oberems/Hattstein endete. Der EFC war in allen Belangen überlegen und erreichte völlig ungefährdet das Halbfinale. Oberems/Hattstein konnte nur die ersten 25 Minuten gegen die klassenhöheren Kronberger mithalten. Mit einem Doppelschlag von Robin Krug in der 25. und 27. Minute gerieten die Hausherren mit 0:2 in Rückstand. Ein Eigentor von Wittmann sechs Minuten vor der Halbzeit brachte das 0:3 und die frühe Entscheidung. In der zweiten Hälfte zeigte der EFC den Klassenunterschied deutlich auf. Die weiteren Torgelegenheiten wurden eiskalt ausgenutzt. Zwei Mal Dennis Janson in der 48. und 51. Minute sowie ein Foulelfmeter von Kevin Buch (55.) machten das halbe Dutzend voll. Nach 71 Minuten setzte Daniel Hitzges noch das 7:0 drauf. Ein Doppelpack von Adip Pirmoradi (73./89.) bedeutete den 9:0-Endstand für den EFC.

Im Heimspiel der Kreisoberliga Hochtaunus ist es dem EFC am vergangenen Sonntag nicht gelungen, den Abstand zum Führungstrio zu verkürzen. In einem auf mäßigem Niveau stehenden Spiel unterlag man dem Tabellenzweiten Eintracht Oberursel insgesamt etwas unglücklich mit 0:1 (0:0) Toren. Die Ausfälle von Mannschaftskapitän Manuel Dogru, der Spielmacher Stefan Both und Michael Holland-Nell sowie der Stürmer Daniel Hitzges, Yannik Stöckel und Dennis Janson konnte das EFC-Team nicht kompensieren. Trotzdem waren die Kronberger in der ersten Hälfte das spielbestimmende Team, konnten aber aus der Feldüberlegenheit kein Kapital schlagen. Gute Möglichkeiten zur Führung wurden von Calogero Torsiello (10.), Marius Becher (16.) und Sergio Both (21.) vergeben oder von Oberursels gutem Schlussmann Itter zunichte gemacht. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste das Spiel offener gestalten und aus ihrer sehr sicher stehenden Abwehr immer wieder gefährliche Konter starten. Einer dieser Angriffe führte in der 74. Minute zur etwas schmeichelhaften Führung der Oberurseler. Nach genauem Pass von Arconada in die Schnittstelle der Kronberger Abwehr konnte Alipur zur Gästeführung vollstrecken. Zwei Minuten später fast der postwendende Ausgleich, Calogero Torsiello köpfte aber nach Flanke von Kevin Buch knapp am Tor vorbei. So blieb es bis zum Ende bei der enttäuschenden 0:1- Heimniederlage gegen geschickt verteidigende und sehr kampfstarke Gäste aus Oberursel.

Der EFC spielte mit: Dumann; Bender, Sergio Both, Buch, Steier, Bilalli, Torsiello, Sebastian Both, Krug, S. Holland-Nell, Becher (Pirmoradi, Holstein).
Die zweite Mannschaft des EFC konnte ihre Erfolgsserie eindrucksvoll fortsetzen. Mit einer 7:0-Klatsche wurde Eintracht Oberursel II nach Hause geschickt. Die Kronberger Tore erzielten Daniel Hitzges (4), Thomas Kapp, Marcus Ohlenschläger und Kevin Müller-Sturm.

Vorschau: Am kommenden Sonntag, 9. November tritt der EFC gegen den SV Seulberg an. Spielbeginn am EFC Sportplatz ist um 14.30 Uhr. Für die zweite Mannschaft des EFC kommt es zum Spitzenspiel beim noch ungeschlagenen Tabellenführer FC Altkönig. Anpfiff zum Kronberger Stadtduell ist am Sonntag um 14.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Altkönigschule. Beide EFC-Teams würden sich über eine zahlreiche Unterstützung sehr freuen.

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  Nach dem Coup: Kronberg singt Oberstedten etwas vor
Autor: Torsten Heynen am 27.10.2014 - 19:13

Quelle: Taunuszeitung vom 27.10.2014

„Wir singen Humba, Humba. . .“ tönte es über den Oberstedter Fußballplatz an der Obeliskenschneise. Die Freude der Kronberger Kicker über den Sieg beim Tabellenführer der Kreisoberliga war zu Recht groß. Im Spitzenspiel hatte sich der viertplatzierte EFC Kronberg mit 2:1 gegen den FC Oberstedten durchgesetzt....

Weiter lesen...

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  EFC Kronberg II – FSV Steinbach 4:1 (2:1)
Autor: Torsten Heynen am 22.10.2014 - 10:38

Quelle: Taunuszeitung vom 21.10.2014

Die Hausherren ließen sich vom 0:1-Rückstand nicht aus dem Konzept bringen, sondern drehten die Partie mit einem Doppelschlag bereits kurz vor der Pause, ...

Weiter lesen ...

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben
  EFC Kronberg verliert gegen Schlusslicht Vatanspor II mit 1:3
Autor: Torsten Heynen am 21.10.2014 - 10:08

Quelle: Kronberger Bote vom 24.10.2014

Kronberg (kb) – Der EFC Kronberg tut sich gegen die Kellerkinder der Kreisoberliga Hochtaunus weiterhin schwer. Nach dem enttäuschenden torlosen Unentschieden beim Aufsteiger SF Friedrichsdorf setzte es nun eine 1:3 (0:3) Heimniederlage gegen den TSV Vatanspor Bad Homburg II. Fast sensationell siegte der Tabellenletzte beim über weite Strecken des Spiels völlig indisponierten EFC Kronberg.....

Weiter lesen...

0 mal angesehen | Druckversion
Nach Oben





Unsere Partner