9. April 2018 | News | Petra Wilhelmi

EFC Siegesserie hält an – 5:0-Heimsieg gegen Eintracht Oberursel

Am vergangenen Sonntag hatte der EFC Kronberg den Tabellenachten Eintracht Oberursel zu Gast. In einem jederzeit fairen Spiel fuhr der EFC einen nie gefährdeten 5:0 (1:0) -Sieg ein und verteidigte damit den zweiten Tabellenplatz, der am Ende der Saison zur Relegation für die Gruppenliga berechtigen würde. 

In einer verhältnismäßig ausgeglichenen und zähen ersten Hälfte brachte Torjäger Steffen Holland-Nell mit seinem 22. Saisontreffer den EFC kurz vor der Pause mit 1:0 in Front (40.). Die Vorentscheidung folgte dann zwei Minuten nach Wiederanpfiff, als Daniel Hitzges zum 2:0 traf. Derselbe Spieler erhöhte in der 59. Minute nach einem Missverständnis in der Oberurseler Defensive auf 3:0, ehe abermals Goalgetter Holland-Nell zuschlug und nach Flanke des sehr stark aufspielenden Nachwuchsspielers Philipp Thull zum 4:0 einschoss (75.). Den Schlusspunkt unter eine einseitige zweite Hälfte setzte dann der eingewechselte Kai Hofmann mit dem letzten Treffer des Spiels zum 5:0 Endstand (90.). Trainer Immi und der EFC-Präsi freuen sich gemeinsam über den Sieg 

EFC Kronberg: Matussek, Hitzges, Sergio Both, Steier, Thull, Janson, Torsiello, Würges, Holstein, Holland-Nell, Pestinger (Hofmann und Jochmann).

Für die zweite Mannschaft wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Gegen den SC Eintracht Feldberg setzte es nach schwacher Leistung eine klare 0:4-Niederlage.

Vorschau: Am kommenden Sonntag, 15. April, müssen beide Senioren-Teams auswärts antreten. Die 1. Mannschaft gastiert bei Yildizspor Usingen, die 2. Mannschaft beim FC Mammolshain. Spielbeginn ist jeweils um 15 Uhr. 

                                                                                                                                          Artikel von Achim Reinhard

« zurück