29. Februar 2020 | News | Catrin Wilhelm

Die kleinen Jecken vom EFC beim Karnevalsumzug in Oberhöchstadt

Nachdem der Verein schon seit geraumer Zeit nicht mehr am traditionellen Karnevalsumzug in Oberhöchstadt teilgenommen hatte, gab es in diesem Jahr genug kreative Köpfe, die sich mit Freude ans Planen machten, um unsere Fußgruppe mit Fahnen, Trikots und EFC-Luftballons auszustatten.
Am Dienstagnachmittag versammelten sich etwa 40 begeisterte Kinder, Eltern und Trainer, vorwiegend aus der F-Jugend, aber auch aus anderen Mannschaften gesellten sich ein paar ältere Kinder dazu.

So setzte sich pünktlich um 14.31 Uhr der große Umzug mit dem EFC an sechzehnter Stelle in Bewegung.

Unser Trupp konnte sich sehen lassen! Ausgestattet mit Helium-Ballons mit EFC-Logo und selbstgebastelten Fähnchen lief vorneweg der goldene Maskottchen-Drache. Er wurde flankiert von zwei Fahnenträgern mit großen Vereinsfahnen. Dazu kam noch der Proviantbollerwagen der EFC Ultras on Tour.
Mit bester Laune und ordentlich Helau zog man durch die Oberhöchstadter Straßen und warf mit Begeisterung Kamellen in die Menge. Leider wurde durch die Wurfbegeisterung der Vorrat schon nach kurzer Zeit knapp, so dass fürs nächste Jahr mindestens doppelt so viel Süßigkeiten bereitgehalten werden müssen.
Nach eineinhalb Stunden erreichte der Zug den Auflösungspunkt am Dalleshaus. Von da aus traten die EFCler glücklich und zufrieden ihren Heimweg an, wobei sich alle darüber einig waren, auch im nächsten Jahr wieder teilnehmen zu wollen. Was für eine gelungene Veranstaltung!

Zum Schluss gab es noch eine große Überraschung, denn der EFC hatte den Preis von Bürgermeister Klaus E. Temmen gewonnen. Was sich dahinter verbirgt, werden wir allerdings erst bei der Preisverleihung am 19.März 2020 erfahren.

Unser ganz besonderer Dank für die gute und kreative Organisation gilt an dieser Stelle den Familien Blees und Morgan!

« zurück