6. Mai 2019 | News | Petra Wilhelmi

E1 ist mit Jugendmannschaften von Bundesligavereinen beim Joma- Cup 2019 in Rodenbach

Beim Joma Junior-Cup 2019 im Rodenbacher Waldstadion fand am Wochenende der große Junior Cup 2019 der U11 Junioren mit 24 Mannschaften statt. Das besondere bei diesem Cup sind die Teilnehmer, die vorwiegend aus den Jugenden verschiedener Bundesligavereine kommen.„Das ist für meine Mannschaft eine große Herausforderung. Ich bin mir sicher, dass wir uns gut schlagen werden, denn wir haben ein gutes Team mit dem entsprechenden Kampfgeist. Mir ist es wichtig, dass wir auf Augenhöhe gute Spiele haben, das Ergebnis am Ende ist sekundär.“, so der Trainer Steffen Breitsprecher vor dem Antritt des großen Turniers. In der Gruppe A des EFC waren die JSG Rodenbach, SC Hessen Dreieich, der FSV Frankfurt, der 1. FC Kaiserslautern und Hessen Kassel vertreten. Als Sieger gingen die Kronberger aus dem Spiel mit Rodenbach mit einem verdienten 2:0 hervor. In den weiteren Spielen wurde hart gekämpft, es gab viele gute Spielzüge des EFC und einige gute Torchancen, doch leider konnte kein Sieg mehr eingefahren werden, so ging beispielsweise das Spiel gegen den FSV Frankfurt mit einem 0:1 aus.

Absolut abgekämpft und stolz wie Bolle war die Mannschaft am Ende des Turniers, sie haben hart gekämpft und wurden mit Platz 19, einem kleinen Pokal und einem Ball belohnt. Am Ende resümierte Breitsprecher stolz „Großartige Leistung, ich bin stolz auf meine Jungs, sie haben super gespielt, wir waren gut dabei und können mit viel Selbstvertrauen in die neue Saison starten.

« zurück