4. September 2018 | News | Petra Wilhelmi

G-Jugendtraining mit Ex-Profi Thomas Zampach

Das Eingangstor zum Fußball ist beim EFC die Bambini-Mannschaft, dort werden im Training die ersten Grundlagen für das Fußballspielen gelegt. Nach dieser Zeit rutschen die kleinen Kicker im Alter von 5 bis 6 Jahren nach oben in die G-Jugend und nehmen hier am Spielbetrieb der Fairplayliga teil. Die EFC-Lizenztrainerin Ute Schulze, die selbst sehr lange aktiv Fußball gespielt hat, hat sich zur Aufgabe gemacht, den kleinen wilden Kerlen das Spiel am Ball altersgerecht beizubringen. Der Zulauf in dieser Altersgruppe ist immens stark und es ist nicht leicht so vielen Kindern allein gerecht zu werden, deshalb bekommt sie Unterstützung vom Trainer der E-Jugend, Steffen Breitsprecher.

 

Heute war jedoch ein ganz besonderer Tag, denn die G-Jugend wurde vom Ex-Fußball-Profi Thomas Zampach unterstützt. Einfach großartig!

„Es macht mir viel Freude, von meinem erworbenen Wissen und Können etwas an die Kinder weiterzugeben“, so der Profi-Fußballer Zampach. In einem besonderen Techniktraining vermittelte der Profi den Kindern viele lehrreiche Fußballkniffe, die Spaß machten. Noch mehr Spaß hatten sie am aktiven Spiel, denn Thomas Zampach teilte sie in Kleingruppenmannschaften 8 gegen 8 und 6 gegen 6 für die Fußballspiele ein. Diese Trainingsstunde war wirklich etwas besonderes und vor allem sehr kurzweilig. Die Kinder waren sehr glücklich darüber, dass Thomas Zampach sich für sie Zeit genommen hat und hoffen, dass er bald wieder kommt. Autogramme gab es natürlich auch!

 

Der Frankfurter Bub Thomas Zampach hatte als Kind schon immer den Traum vom Fußballprofi. Schicksalhaft ist er in jungen Jahren an Lymphdrüsenkrebs erkrankt und war über 1 Jahr außer Gefecht gesetzt. Damals spielte er in der D-Jugend der Eintracht und wollte in seiner Heimatstadt unbedingt Fußballprofi werden. Aus der Krankheit ging er gestärkt hervor und entwickelte ein besonderes Körperbewusstsein. Mit 22 Jahren verwirklichte er seinen Kindertraum und wurde Fußballprofi. Thomas Zampach -der Fußballgott- wie ihn die Fans nannten, bestritt als Profi 64 Erst- und Zweitligaspiele für die Eintracht Frankfurt und war später auch als Fan-Koordinator und Scout tätig. Heute ist der Frankfurter als Trainer der Eintracht-Frankfurt-Fußballschule und Spieler der Traditionsmannschaft der Eintracht im Einsatz. Sein Lebenslauf, sollte jedes Kind motivieren, an seine Träume zu glauben und mit viel Training, Ausdauer und Disziplin den Traum zu verwirklichen. „Thomas Zampach hat sein Herz am rechten Fleck“, so Petra Wilhelmi, die sich im Namen des geschäftsführenden Vorstands bei dem Ex-Profi für die spontane Zusage und Unterstützung bei der G-Jugend herzlich bedankte.

v.l.n.r. Steffen Breitsprecher (EFC), Ute Schulze(EFC), Ex-Profi Thomas Zampach, Petra Wilhelmi (EFC) Catrin Wilhelm (EFC) und Ex-Profi Uwe Bindewald

Ein schöner und prominentenreicher Fußballtag ging am Dienstag beim EFC zu Ende. Denn auch Uwe Bindewald, ein Eintracht Frankfurt Idol, der auf 263 Bundesligaspiele zurückblicken kann, war anlässlich der Trikotübergabe für die D3 auf dem EFC-Sportplatz und besuchte anschließend seinen Kollegen Zampach bei der G-Jugend.

 

« zurück