22. April 2017 | News | Petra Wilhelmi

Super F1-Torfrau hält das Unentschieden für die Mannschaft

Die Mannschaft von Richard Hofmann mit den Jung-Trainern Max Hock, Jakob Wilhelm und Leo Jesch traten am Freitag gegen die Eintracht Oberursel an. Die beiden Mannschaften spielten von Beginn an auf absoluter Augenhöhe und zeigten den Zuschauern ein wunderbares Spiel. Es war insofern großartig, weil hier vorbildlich alle Fair Play Regeln zum Zuge kamen und alle Spieler motiviert das runde Leder traten.

Die Spitzentorfrau hält fast jeden Ball

Die Spitzentorfrau hält fast jeden Ball

Besonders erwähnenswert ist die Leistung unserer Torfrau Fine, die mit voller Konzentration im Eckigen stand und hielt was auch nur zu halten war. So wurde auch ein bärenstarker Elfmeter des Gegners bombig von Fine gehalten sowie eine Situation mit 2 Nachschüssen. Wow! Zufrieden gingen beide Mannschaften mit einem fairen 3:3 vom Platz.

EFC_F1_UnentschiedenDie zufriedene F1 nach einem 3:3 Unentschieden gegen die Eintracht Oberursel.Ober Reihe stehend v.l. Jakob Wilhelm, Leo Jesch, Richard Hofmann. Zweite Reihe stehend v.l. Magnus Wagner, Carl Theodor von Klitzing, Mika Jünger, James Noblet, Joshua Wynn, Leonard Küther, kniedend Caj Henrik, die Supertorfrau Fine Windhagen liegend mit Ball.

 

« zurück